Latein am BRG Körösi


latein schule

Das Fach Latein wird an unserer Schule von der 5. -  8. Klasse  als dreistündiges Pflichtfach (alternierend zu Französisch) geführt.

Ziel des Unterrichts ist es, den Schülern und Schülerinnen die grundlegenden Kompetenzen dieses Faches, die sich im Übersetzen von lateinischen Originaltexten und Lösen von Arbeitsaufgaben manifestieren,  zu vermitteln. Sie sollen aber nicht nur befähigt werden, Originaltexte zu übersetzen, sondern auch sprachlich und inhaltlich zu analysieren und zu kommentieren oder sich mit Vergleichs- oder Sekundärtexten auseinanderzusetzen.

Im Basisunterricht der fünften und sechsten Klasse werden entweder das Lehrwerk Medias in res oder die beiden Bände von Veni vidi didici verwendet. In der sechsten und siebenten Klasse wird die Textsammlung Imagines, in der siebenten und achten Klasse wird die Textsammlung Lege et intellege I und II verwendet.

Die Texte beziehen sich ab dem Ende der sechsten Klasse auf die folgenden Module:

-       Gestalten aus Mythos, Legende und Geschichte

-       Der Mensch in seinem Alltag

-       Politik und Rhetorik

-       Liebe, Lust und Leidenschaft

-       Formen der Lebensbewältigung

-       Heiteres und Hintergründiges

-       Latein und Europa

-       Fachsprachen und Fachtexte

-       Mythos und Rezeption

Die Schüler und Schülerinnen werden sowohl durch die Textstücke der Anfangslehrbücher als auch durch die Originaltexte vom Ende der sechsten Klasse an in die Kulturgeschichte und Mythologie der alten Römer und Griechen eingeführt. Dabei bereichern sie auch gezielt ihren Wortschatz, da dem Vokabular der Fachsprachen viele lateinische Wurzeln zugrunde liegen. Außerdem fördert das Erlernen der lateinischen Sprache das analytische Denken. Durch die breit gestreute Textauswahl soll die Kontinuität des Lateinischen als Medium der europäischen Geistes-, Kunst- und Literaturgeschichte hervorgehoben werden. Unser Bemühen liegt besonders darin, den Jugendlichen zu  verdeutlichen, welche Grundlagen in den Bereichen Politik, Literatur, Kunst und Philosophie sowie den Naturwissenschaften in der Antike gelegt wurden und auf die Gegenwart großen Einfluss ausüben.

In der sechsten Klasse wird eine Studienreise nach Rom und Pompeji angeboten.

Nach Möglichkeit wird auch der Kurs „Lateinolympiade“ zur Vorbereitung auf die steirische  Fremdsprachenolympiade Eurolingua geführt.