FRANZÖSISCH  AM  BRG KÖRÖSI:

 

Das Fach Französisch wird an unserer Schule von der 5. Bis zu 8. Klasse als dreistündiger Pflichtgegenstand geführt (alternativ zu Latein).

Ziel dieser 4-jährigen Sprachausbildung ist es, das Niveau B1 nach dem gemeinsamen europäischen Referenzrahmen zu erreichen. Auf diesem Niveau können Schüler Alltagssituationen sprachlich bewältigen, über sich und ihr Umfeld Auskunft geben sowie Informationen einholen und diese auch verstehen. Einfache Texte wie z.B. Zeitungsmeldungen, E-Mails, Nachrichten, Berichte können verstanden und auch verfasst werden. Briefverkehr sollte selbstverständlich beherrscht werden.

Um diese Ziele erreichen zu können, stützen wir uns auf das Lehrwerk „Bien fait!“, das nach den Grundsätzen des obengenannten Referenzrahmens aufgebaut ist und eine Fülle von schriftlichen und mündlichen Übungen bietet, die den Weg zum angepeilten Sprachniveau ebnen. Die Übungstypen dieses Buches führen zielstrebig auf die Prüfungsformate der neuen Reifeprüfung hin. Eine CD mit Hörtexten, die der Schulung des Hörverständnisses dient, sowie ein Arbeitsbuch für die Schüler komplettieren dieses Lehrwerk.

Neben dem Regelunterricht wird für die Französischgruppen auch eine Intensiv-Sprachwoche in Frankreich angeboten: Dort erhalten die Schüler 5 Halbtage Französischunterricht von speziell ausgebildeten einheimischen Lehrern und unternehmen geführte Exkursionen in der Region. Zurzeit finden diese Sprachwochen in Cannes/Côte d’Azur statt, in Zusammenarbeit mit der renommierten Sprachschule „Pierre overall“.