1. Wozu Religion? Religion als menschliches Phänomen

Die Begriffe Spiritualität  - Religiosität - Glaube - Religion

Funktion von Religion

Kirchen, Religionsgesellschaften und religiöse Bekenntnisgemeinschaften in Österreich

 

  1. Die Frage nach Sinn, Leid und Glück, die Gottesreichsbotschaft Christi

„Sinnangebote“ der Gesellschaft (Aberglaube, Esoterik, Sekten, Okkultismus), Werbung und Konsum als Religionsersatz

Gegenüberstellung von Scientology und der Gottesreichbotschaft Christi

 

  1. Ethische Probleme der Gegenwart in Konfrontation mit dem christlichen Welt- und Menschenbild

Verschiedene ethische Systeme

Gegenüberstellung von christlicher Ethik und praktischer Ethik am Beispiel der Pränataldiagnostik

 

  1. Menschenwürde aus schöpfungstheologischer Sicht

Beginn des Lebens, Streit um den Anfang

Ende des Lebens: Sterbehilfe, Hospizbewegung und Palliativmedizin

 

  1. Jesus, der Christus

Bilder für Erlösung

Jesus Christus als Erlöser

Historischer Jesus, Jesus außerhalb der Bibel

 

  1. Vielfalt der Lebensformen

Inhalte des christlichen Eheverständnisses, Sakrament der Ehe,

Wandel der Familienstruktur und Bedeutung der Familie für die Gesellschaft

 

  1. II. Vatikanisches Konzil: Dauerauftrag Reform

Kirche vor und nach dem II. Vaticanum

Papst Johannes XXIII. und seine Rolle im Konzil

 

  1. Das Verhältnis von Kirche und Staat

Kirche und Staat in der NS-Zeit: die Ereignisse im Jahr 1938

Das Verhältnis von Kirche und Staat Österreich heute