UNO DUE TRE … VIA!

ITALIENISCH ALS ZWEITE LEBENDE FREMDSPRACHE (PFLICHTFACH)
IN DER 3. UND 4. KLASSE UNTERSTUFE (JE 2 WOCHENSTUNDEN)

 

Warum Italienisch bereits in der Unterstufe? Gerade in der Unterstufe sind die Schülerinnen und Schüler weitaus aufnahmefähiger, unbefangener und neugieriger als in späteren Jahren. Eine Sprache zu lernen macht Spaß, umsomehr wenn es sich um die Sprache eines Nachbarlandes und eines der beliebtesten Urlaubsländer der Österreicher handelt! Durch kindgerechten Unterricht sowie altersgemäße Unterrichtsmaterialien erlernen die SchülerInnen Italienisch zum Teil spielerisch. Zahlreichen Aktivitäten während des Schuljahres, wie z. B. Pizza backen, Pasta kochen, italienische Lieder singen u. v. m. motivieren zu einem unbekümmerten Umgang mit der Fremdsprache und wecken die Freude eine andere Kultur kennen zu lernen.

Am Ende der 4. Klasse verstehen die SchülerInnen u. a. einfache Texte, ebenso Zeitangaben sowie einfache Dialoge zu vertrauten und bekannten Themen, kurze persönliche Briefe, Karten oder E-Mails.
Die SchülerInnen können Gegenstände aus ihrer Umgebung benennen und in vertrauten Situationen Anweisungen geben. Sie können sagen, was sie gerne haben und was nicht sowie nach Telefonnummer, Uhrzeit und Preisen fragen. Die SchülerInnen können an einfachen Gesprächen teilnehmen (Familie, Freunde, Freizeit, Schule), Einkäufe tätigen sowie sich etwas zum Essen bestellen, nach dem Weg fragen oder mit einem Plan den Weg erklären.
Sie können einen Steckbrief verfassen, kurze einfache Rollenspielszenen allein oder mit anderen gemeinsam schreiben, Ansichtskarten, kurze Briefe oder E-Mails schreiben um einfache Dinge mitzuteilen, sich zu bedanken, sich zu entschuldigen oder Fragen zu beantworten.

Natürlich folgen die kommunikativen Teilkompetenzen (zusammenhängendes Sprechen und Schreiben, Hören und Lesen), die die SchülerInnen im Laufe der 3. und 4. Klasse erwerben sollen, den international standardisierten Kompetenzniveaus A1 und teilweise A2 des Gemeinsamen Europäischen Referenzrahmens für Sprachen des Europarates, sodass in der Oberstufe der weitere Italienischunterricht nahtlos angeschlossen und die Fremdsprache auch als Maturafach gewählt werden kann.

Unterstufe Italienisch

Beitragsnavigation